Orthoexpert

Das Volksleiden: Knieschmerzen

Selten ist ein Gelenk so häufig von einer Arthrose betroffen wie das Knie. Die komplizierte Architektur des Gelenks schafft erst die Voraussetzung, dass wir das untere Bein beugen, strecken, gleiten und sogar leicht drehen können. Damit sind so unterschiedliche Bewegungen wie Treppensteigen, Schlittschuhlaufen, Fußballspielen oder Tanzen möglich. Doch der komplizierte Aufbau des Kniegelenks hat auch eine Kehrseite: die erhöhte Anfälligkeit für (Sport-)Verletzungen und Verschleißerscheinungen. Knieschmerzen können auch durch statische Veränderungen oder Erkrankungen der Hüftgelenke hervorgerufen werden. Daher müssen alle Gelenke genau unter die Lupe genommen werden.

Eine Kniearthrose beispielsweise kann lange Zeit in einem beschwerdearmen Zustand bleiben, die für den Betroffenen kaum spürbar ist. 

Bild zeigt Beine einer Frau, die sich mit den Händen das Knie umfasst, weil wie Knieschmerzen aufgrund einer Arthrose im Knie hat
Knieschmerzen – Anzeichen für Arthrose im Knie

Knieschmerzen – Arthrose im Knie?

Durch verschiedene Faktoren wie sportliche Überlastungen oder Minitraumen kann die Arthrose in eine aktivierte Form übergehen. Auch die so genannten Menisken können einreißen. Sie sind wie eine Art Puffer zwischen dem Oberschenkelknochen und dem Schienbeinkopf eingebettet. 

Der Meniskus hat die Funktion, die Last des Oberschenkels gleichmäßig auf das Schienbein zu verteilen und das Gelenk zu stabilisieren. Ohne die beiden Knorpelscheiben würde durch die tagtägliche Belastung relativ schnell eine Arthrose im Kniegelenk auftreten.

Knieschmerzen vorbeugen – so schonen Sie effektiv Ihre Kniegelenke!

  • Vermeiden Sie langes Sitzen. Stehen Sie gelegentlich auf oder legen Sie bei längeren Autofahrten öfter eine Pause ein.
  • Nicht mit stark angewinkelten Kniegelenken sitzen, sondern besser die Knie über einen Winkel von 90 Grad locker ausstrecken.
  • Vor dem Aufstehen das Knie ohne Belastung bewegen, z.B. mit kleinen Pendelbewegungen auf dem Stuhl.
  • Gewichtsregulierung
    (Übergewicht belastet die Gelenke)
  • Hohe Absätze vermeiden.
  • Schuhe mit Gummisohlen dämpfen besser als Ledersohlen.
  • Vermeiden Sie Arbeiten in der Hocke und auf den Knien.
  • Bei knienden Tätigkeiten, z.B. während der Gartenarbeit, ein Kniepolster benutzen.
  • Keine schweren Gegenstände heben .
  • Kniebandage zur Stabilisierung (Arztberatung oder Sanitätshaus)

Gelenk-Produkte von Orthoexpert:

arthris

arthris von Orthoexpert zur diätetischen Behandlung von entzündlichen Gelenkerkrankungen

Zur diätetischen Behandlung von entzündlichen Gelenkerkrankungen

mehr Infos

Gelenknahrung

Gelenknahrung von Orthoexpert Nährstoff-Formel für Knorpel
und Gelenke

Nährstoff-Formel für Knorpel und Gelenke

mehr Infos

Gelenknahrung Pro Enzym

Gelenknahrung Pro Enzym von Orthoexpert zur diätetischen Behandlungvon Personen mit arthrotischen Gelenk-Veränderungen und -Entzündungen

Zur diätetischen Behandlung von arthrotischen Gelenk-Veränderungen und -Entzündungen

mehr Infos

Gelenknahrung Pro Hyaluron

Gelenknahrung Pro Hyaluron von Orthoexpert zur diätetischen Behandlung von Personen mit arthrotischen Gelenk-Veränderungen

Zur diätetischen Behandlung von arthrotischen Gelenkveränderungen

mehr Infos